Für 2018 stehen stehen wieder folgende Ausbildungsplätze zur Verfügung! 
Bewerbungsschluß: 25. August  2017


Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an Herrn Dally unter folgender Adresse:

Rippert Anlagentechnik GmbH & Co. KG
Paul-Rippert-Straße 2–8 | D-33442 Herzebrock-Clarholz
Tel.: +49 (0) 52 45 | 9 01-1 82 | E-Mail: personal@rippert.de

______________________________________________________________________________________________________

„Vorteile einer Ausbildung im Maschinen- und Anlagenbau“

Der 2-Minuten Spot kommuniziert die Vorteile einer technischen Ausbildung einfach, verständlich und auf den Punkt gebracht.

______________________________________________________________________________________________________

Technischer Produktdesigner

» Technische/r Produktdesigner/-in
» Fachrichtung: Maschinen- und Anlagenkonstruktion


Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre
Voraussetzungen: mittlere Reife

Schulische Schwerpunkte: Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch und die allgemeinbildenden Fächer
Anlagen und Interessen: Räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Funktionsverständnis.

Ausbildungsablauf:
1. Jahr:
Aufbau des Ausbildungsbetriebes. Arbeits- und Umweltschutz, Arbeitssicherheit. Grundlagen des techn. Zeichnens: Handhaben der Zeichengeräte und des Zeichenmaterials, Zeichnungsnormen, geometrische Grundkonstruktionen, Ansichten, Schnitte, Grundbegriffe der Maßeintragung. Einfache Abwicklungen und Durchdringungen. Perspektivische Darstellungen. Vervielfältigungs- und Archivierungsverfahren. Grundfertigkeiten der manuellen Werkstoffbearbeitung. Spanende Fertigung an Werkzeugmaschinen.

2. Jahr:
Lesen und Anwenden technischer Unterlagen. Grundausbildung im rechnerunterstützten Zeichnen (CAD). Werkstoff-Eigenschaften und Werkstoffprüfung. Anwendung von Werknormen, nationalen und internationalen Normen. Grundgesetze der Mechanik, Festigkeitslehre und Elektrotechnik. Toleranzangaben, Oberflächenkennzeichnung, Symbole und Bildzeichen. Einzelteile und Baugruppen in Einzelteil- bzw. Gesamtzeichnungen norm- und fertigungsgerecht darstellen und bemaßen. Durchdringungen und Abwicklungen konstruieren.

3./4. Jahr
: Betriebliche Organisations- und Kommunikationstechnik. Montieren von Baugruppen und Maschinen. Erstellen von Detailkonstruktionen, Funktionsplänen, Fließbildern, Aufstellungs- und Rohrleitungsplänen. Gesamt- und Gruppenzeichnungen aus Einzelteilzeichnungen einschließlich der zugehörigen Stücklisten erstellen.

Arbeitseinsatz nach Ausbildungsende:
Selbständige Mitarbeit in der Anlagen-Konstruktion und Projektierung.

Bildungswege: Techniker/-in, Bachelor, Master
Anspechpartner: Herr Dally
Telefon: 0 52 45 | 9 01-1 82 | E-Mail: personal@rippert.de


______________________________________________________________________________________________________

Konstruktionsmechaniker

» Konstruktionsmechaniker/-in
» Fachrichtung: Ausrüstungstechnik

Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre
Voraussetzungen: qualifizierender / erweiteter Hauptschulabschluss

Schulische Schwerpunkte: Mathematik, Physik und allgemeinbildenden Fächer

Ausbildungsablauf:
1. Jahr: Unterscheidung und angemessene Handhabung von Werkstoffen (Metalle, Ni.HTMetalle) und Hilfsstoffen (Kühl-, Schmiermittel). Besonderheiten beim Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen mit anschließender Beurteilung / Kontrolle der Ergebnisse. Spanen von Hand (Feilen, Sägen, Meißeln, Gewindeschneiden, Reiben). Maschinelles Spanen (Bohren, Senken, Drehen, Fräsen). Zusammenfügen von Werkstücken (durch Schraub- und Bolzenverbindungen, Löten, Schmelzschweißen).

2. Jahr: Lesen von Gesamtzeichnungen unter Berücksichtigung von Normen und Anwendung von Anleitungen. Bleche, Rohre und Profile umformen und trennen durch Schwenkbiegen, Walzrunden, Biegerichten. Beachten der Besonderheiten beim Fügen von Werkstücken, sachgemäße Lagerung einzelner Bauteile und Baugruppen und anschließendes Zusammenbauen entsprechend der Montagebedingungen.

3./4. Jahr:  Wichtige Berücksichtigungen beim Fügen (insbesondere beim Schutzgasschweißen / Verschrauben). Schaltplangerechter Aufbau von pneumatischen und hydraulischen Systemen und Überprüfung auf ihre Funktionsfähigkeit. Funktionsgerechte Montage und Demontage von beweglichen Bau- und Ausrüstungskonstruktionen. Überprüfung des Zusammenwirkens mechanischer, pneumatischer, hydraulischer und elektrischer Baugruppen an beweglichen Stahlbau- oder anderen Ausrüstungskonstruktionen und gegebenenfalls Herstellung der Betriebsbereitschaft.

Bildungswege: Industriemeister/in, Metallbaumeister/in, Techniker/in
Anspechpartner: Herr Dally
Telefon: 0 52 45 / 9 01-1 82 | E-Mail: personal@rippert.de


______________________________________________________________________________________________________

Elektroniker

» Elektroniker/-in
» Fachrichtung: Betriebstechnik


Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre
Voraussetzungen: mittlere Reife

Schulische Schwerpunkte: Mathematik, Naturwissenschaften, Arbeitslehre, Deutsch und die allgemeinbildenden Fächer.
Interessen: Verständnis für elektrotechnische, elektronische und mechanische Zusammenhänge. Manuelle Geschicklichkeit, Sorgfalt und Ausdauer.

Ausbildungsablauf:
1. Jahr:
Grundausbildung in manueller und maschineller Werkstoffbearbeitung sowie Verbindungstechnik, Zurichten, Verlegen und Anschließen von elektrischen Leitungen. Zusammenbauen, Verdrahten und Prüfen von elektrischen Bauteilen und Baugruppen. Messtechnik.

2. Jahr:
Aufbauen, Prüfen, Messen, Einstellen und Abgleichen von Baugruppen der Analog- und Digitaltechnik. Montieren, Installieren und Prüfen von Energieanlagen.

3./4. Jahr:
Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung von elektrischen Anlagen. Aufbauen und Prüfen von Schaltungen im Betriebsgeschehen. Programmieren, Inbetriebnahme und Fehlersuche am Mikrocomputer-System und an speicherprogrammierbaren Steuerungen.

Arbeitseinsatz nach Ausbildungsende:
Facharbeiter/-in in der Fertigung und Instandhaltung von elektrischen Anlagen. Bei Bewährung und entsprechender Berufserfahrung Einsatz als Monteur auf Baustellen im In- und Ausland.

Bildungswege: Instandhalter/-in, Meister/-in, Techniker/-in
Anspechpartner: Herr Dally
Telefon: 0 52 45 | 9 01-1 82 | E-Mail: personal@rippert.de


______________________________________________________________________________________________________