Reparaturen

Reparatur oder Wartung von Ventilatoren.

Reparaturen
Ventilatorlaufräder unterliegen durch die Feststoffe im Fördermedium oft einem großen Verschleiß. Eine vorbeugende Wartung hilft Kosten sparen, denn ein völlig zerstörtes Laufrad kann nur durch ein neues ersetzt werden. Ein nur zum Teil angegriffenes Laufrad lässt sich ohne weiteres reparieren und ist von der anschließenden Standzeit mit einem neuen Rad vergleichbar. Natürlich reparieren wir auch Fremdfabrikate.

Auswuchten und Lagerüberprüfung
Die steigenden Anforderungen an Leistung, Laufruhe, Gewicht, Qualität und Lebensdauer von Maschinen lassen auch die Bedeutung der mechanischen Schwingungen wachsen. Ein Auswuchten hilft in den meisten Fällen die Schwingungen zu beseitigen oder zumindest auf ein annehmbares Maß zu reduzieren. Dass mechanische Schwingungen nicht nur unangenehm, sondern auch schädlich sind, zeigt sich durch eine drastische Verkürzung der Lebenszeit von Getrieben und Wälzlagern sowie durch das Auftreten von Ermüdungsbrüchen oder einer unzumutbaren Geräuschentwicklung. Unwucht oder Lagerschaden lautet die Diagnose. Beide Ursachen ziehen aufwendige Reparaturarbeiten nach sich. Während die Lager von den Service-Fachleuten des Betreibers gewechselt werden können, benötigt man zum Auswuchten des Ventilator-Laufrades externe Dienstleistungen, da man hierfür eine Auswuchtmaschine und spezielles Know-how benötigt. Bei Rippert wird dies auf modernsten Auswuchtmaschinen gemäß DIN ISO 1940 durchgeführt.

Stationäres Auswuchten
Rotorgröße: max. DN 4.000 mm
Rotorgewicht: max. 10.000 kg
Messverfahren: Kraftmessend
Auswuchtgüte: Q 6,3*
* auf Wunsch auch andere Güten

Auswuchten vor Ort

Neben dem stationären Auswuchten im Werk bietet Rippert auch das Auswuchten vor Ort an. Das erspart aufwendige Demontage- und Montagearbeiten sowie zeitaufwendigen und je nach Größe des Laufrades, kostenintensiven Transport.