15Jan2019

Auszubildende besuchen Firma Hettich in Kirchlengern

Die Firma Hettich entwickelt und produziert Technik für Möbel wie z.B. Schubkasten- und Führungssysteme über Scharniere bis hin zu Schiebe- und Falttürsysteme. Denn gute Möbel brauchen gute Lösungen – zum Wohnen, Arbeiten und Leben. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, hat Hettich in eine weitere hochmoderne Pulverbeschichtungsanlage von Rippert investiert, die höchsten Umweltschutz- und Qualitätsstandard entspricht. Die Besichtigung der Pulverbeschichtungsanlage (B7) war das Ziel für 8 Auszubildende die kurz vor Ihrem Ausbildungsabschluss stehen. Mit Ihren beiden Ausbildern wurden die 8 Azubis vom Projektleiter der Fa. Rippert, der die Anlage von der Planung bis zur Inbetriebnahme begleitet hat, durch die komplette Pulverbeschichtungsanlage geführt. Alle Bereiche von der Aufgabe, der Beschichtung bis hin zur Abwassertechnik wurden durchlaufen und die Funktion der Anlage erläutert. Die Auszubildenden hatten so die Möglichkeit, die Beschichtungsanlage an der sie vielleicht im Detailbereich mitgearbeitet haben, in voller Funktion und Größe zu erleben. Die Besichtigung bei Hettich endete mit einem Rundgang durch das Forum und der Ausbildungswerkstatt.